Über Uns

 

Ende September 2009 stand ein kleiner Artikel in unserer Zeitung (1. Champions League Spiel der Frauen auf bayrischem Boden). Spontan entschieden wir uns, am 07.10.2009, zum Spiel der Bayern Frauen gegen Viktoria FC Szombathely zu fahren. Schon auf der Fahrt nach Aschheim überlegten wir, was da etwa auf uns zukommen würde. Nur 20 Minuten Spielzeit und wir waren von den FC Bayern Frauen begeistert, diese Leidenschaft, der Wille, und sehr guter Fussball. Die Begeisterung für den Frauenfußball war in uns gefahren. Als unser        Fußballverein auch noch das Einlaufteam im DFB –Pokal gegen den VfL Wolfsburg stellen durfte, war die Freude natürlich riesig. Keiner        von uns wusste wie die Kids darauf reagieren würden, aber auch diese wurden sehr schnell begeistert.Tage nach dem Spiel schwärmten die Mädels immer noch. Nachdem wir die Auswärtsspiele beim SC Freiburg und TeBe Berlin mitverfolgt hatten, wollten auch immer 1 – 2

 

Personen mitfahren. Zuvor war auch schon der Kontakt zu einigen Spielerinnen hergestellt worden, wir hatten das Gefühl „Mia san Mia“ und Mia san Familie. Nochmals herzlichen Dank hierfür. Bei der Fahrt zum letzten Saisonspiel gegen den FCR 2001 Duisburg war bei der Hinfahrt bereits der Gedanke einiger mitfahrenden Personen, vielleicht einen Fanclub zu gründen. Das Spiel ging leider verloren, aber der Glaube an die Mannschaft nicht.Nach dem wir ein Geschenk von Frau Danner erhalten hatten und auch über die Gründung eines Fanclubs gesprochen hatten, gings bei der Heimfahrt in die Oberpfalz bereits darum, wie gründet man einen Verein, auf was kommt es an, was benötigen wir, die ersten Ideen und Pläne wurden ausgearbeitet.Einige Gespräche, Überlegungen hatten uns auf trab gehalten, dann kam es dazu das am 31.05.10 um 21.30 Uhr im herrlichem Ambiente des Gasthof zum Schloss der 1. Offizielle FC Bayern Frauenfußball Fanclub gegründet wurde. Mit immer offen Ohren der Verantwortlichen bei den FC Bayern Frauen, denen unser herzlicher Dank für die Unterstützung gilt.

 

 

6293